Google for Jobs – Die Jobsuche der Zukunft

Frau am Laptop

Wenn man einen neuen Job sucht, startet man seine Suche im Internet und meist über die Google-Suche. Bei einer Berufsbezeichnung als Suchbegriff, werden die gängigen Jobportale – Monster, Xing, LinkedIn, Stepstone – als Einstieg angeboten. Dort kann man sich dann über die portalinterne Suche erneut nach den passenden Ergebnissen informieren.

 

Passende Jobs ganz einfach in Google finden

Dieses Prozedere wird sich mit „Google for Jobs“ ändern. In den USA gibt es bereits eine Erweiterung der normalen Google-Suche. Diese gibt direkt die passenden Stellenanzeigen und eine Filtermöglichkeit in den Google-Suchergebnisseiten aus, wenn der Nutzer eine Suchanfrage startet, die auf eine Jobsuche schließen lässt. Für die Bereitstellung der Daten an Google wird es für Unternehmen in Zukunft wichtig sein, dass die Stellenanzeigen so zur Verfügung gestellt werden, dass sie durch Google indexierbar sind.

In Europa gibt es den Service derzeit nur in Spanien, weitere Länder sollen kurzfristig folgen. Es ist davon auszugehen, dass Deutschland noch dieses Jahr ein Roll-out bekommt.

 

Wenn Sie Fragen zu Google for Jobs haben, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, damit Ihr Unternehmen für die Jobsuche der Zukunft gewappnet ist. Kontaktieren Sie uns!