COMPRIX 2017 – Leider kein erster Platz und doch gewonnen

COMPRIX 2017 Rosacea Rosacea-Tagebuch-App Galderma anyMOTION Internetagentur Düsseldorf Digitalagentur Düsseldorf Köln

Am 19. Mai 2017 war es endlich soweit, das Finale des COMPRIX 2017 fand in Berlin statt. Wir haben in den vergangenen Wochen viel über einen der bedeutendsten Preise im Bereich der Pharma- und Healthcare-Kommunikation berichtet. Alle Infos dazu finden Sie in diesen Beiträgen:

anyMOTION MIT GALDERMA ROSACEA-TAGEBUCH-APP IM COMPRIX-FINALE 2017
KURZ VOR DEM COMPRIX FINALE – AUF DER ZIELGERADEN MIT DEM ROSACEA-TAGEBUCH

Um die Spannung nicht unermesslich zu steigern: Leider haben wir nicht gewonnen. Auch wenn wir uns natürlich sehr über einen Sieg der Rosacea-Tagebuch-App gefreut hätten, sind wir keinesfalls betrübt. Denn alleine die Nominierung für den COMPRIX 2017 war schon ein Gewinn. Schließlich handelt es sich hier um einen Fachaward, der nicht nur nach optischen, sondern auch nach funktionalen Kriterien bewertet. Daher freuen wir uns sehr über die Shortlist-Platzierung und dass wir Teil dieses Wettbewerbs sein durften. Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern und danken Ihnen lieber Leser fürs Daumendrücken.

Das Rosacea-Tagebuch können Sie für iOS [Link zum Appstore] und Android [Link zu Google Play] herunterladen.

Nach dem COMPRIX 2017 ist vor den UX-Design-Awards 2017

Und die nächste Chance auf einen Gewinn steht schon wieder bevor. Die Rosacea-Tagebuch-App ist für die UX-Design-Awards 2017 nominiert. Damit erreichen wir bereits das zweite Jahr in Folge die Shortlist dieses internationalen Awards, der von der Fachzeitschrift Page zu den wichtigsten Kreativwettbewerben gezählt wird. Sie dürfen Ihre Daumen also noch ein wenig gedrückt halten. 😉
Weitere Informationen zur Nominierung der Rosacea-Tagebuch-App für die UX-Design-Awards finden sie in unserem Beitrag dazu: +++ NEWS +++ Rosacea-Tagebuch auch für UX-Design-Awards nominiert

Jetzt kommentieren: