Beiträge von: Michael Schlinge

Abenteuer Website – anyMOTION stellt Gastdozenten an der Fontys

anyMOTION übernimmt Dozentenstelle an der Fontys - Erster Workshop zum Thema Webseitenrelaunch

Wer in Zeiten des digitalen Wandels Erfolg haben will, muss immer in Bewegung bleiben. Dazu zählt auch in zukünftige Fachkräfte zu investieren und neue Ideen mit bestehender Erfahrung zu verbinden. Um auch in Zukunft digital erfolgreich zu arbeiten setzen wir bei anyMOTION auf qualifizierten Nachwuchs und geben unser Wissen gerne weiter.

Für diese Zwecke arbeiten wir eng mit der niederländischen Hochschule Fontys (zur Webseite) zusammen. Die International Business School, die neben anderen Standorten in den Niederlanden auch einen Campus in Venlo betreibt, bietet für junge Studierende aus Deutschland und ganz Europa eine ideale Atmosphäre für den praxisnahen Austausch. Neben der Beauftragung von Studierendengruppen mit Marktforschungsthematiken (bspw. Generation D oder Virtual Reality) ist anyMOTION auch mit Gastdozenten an der Fontys vertreten. Weiterlesen

Willkommen bei anyMOTION: Unsere neuen Auszubildenden

anyMOTION begrüßt die neuen Auszubildenden 2017 Fachkräfte Digitalagentur Internetagentur NRW Düsseldorf Köln

Jedes Jahr im Sommer beginnt für viele tausend junge Erwachsene das neue Ausbildungsjahr. Sie starten in einen aufregenden neuen Lebensabschnitt. Und so freuen wir uns auch wie in jedem Jahr wieder auf unsere neuen Azubis, die in dieser Woche ihre Ausbildung bei anyMOTION beginnen. Weiterlesen

anyAcademy: abtauchen in die Virtual Reality

anyACADEMY Vortrag Virtual Reality VR bei anyMOTION

Virtual Reality ist ein Begriff, der seit diesem Jahr allgegenwärtig ist. Sei es in Form von 360° Videos, die uns täglich auf Facebook und YouTube begegnen oder durch amüsante Bilder von Angela Merkel und Präsident Obama, die auf der Hannovermesse im April VR-Cardboard Brillen ausprobieren. Weiterlesen

DS Automobiles ermöglicht tolles Kunsterlebnis in Köln

DS Automobiles - Le Transport des Forces - Museum Ludwig Köln

Kunst und Autos, wie passt denn das zusammen? Was auf den ersten Blick nicht wirklich nah beieinander liegt, rückt durch das Engagement unseres Kunden DS Automobiles zusammen. Im Rahmen der Ausstellung „Fernand Léger: Malerei im Raum“ im Kölner Museum Ludwig, zeichnete sich die französische Edelmarke für den Transport des monumentalen Wandgemäldes „Le Transport des Forces“ des Künstlers Fernand Léger, verantwortlich. Weiterlesen

DLR Jobs: Vorreiter im E-Recruiting

DLR Jobs E-Recruiting - Karriereportal - MINT

„Wenn ich groß bin, werde ich Astronaut oder Pilot oder Raketenwissenschaftler oder Forscher!“ – Wenn sich einer dieser Träume hält, kommt man früher oder später nicht am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt vorbei. Doch wie organisiert eine so große Institution das Werben um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Welche Förderprogramme, Ausbildungsmöglichkeiten und Traineeprogramme gibt es und welche Stellen sind überhaupt frei? Hier kommt anyMOTION ins Spiel. Weiterlesen

Das anyMOTION Showreel 2015

Video- und 3D-Inhalte sind überall. Plattformen wie YouTube und Webtechniken wie WebGL haben dazu geführt, dass Nutzer in jedem denkbaren Nutzungskontext auf einer Vielzahl persönlicher Geräte mit entsprechenden Inhalten bombardiert werden.

Private Podcasts werden mit aufwendigen 3D-Intros versehen, kleine, unabhängige Spiele glänzen mit High-End-3D-Animationen und aktuelle Webseiten verschmelzen mit aufwendigen, interaktiven 3D-Landschaften.

Das hat zugleich dazu geführt, dass die Ansprüche von Nutzern an diese Inhalte potentiell gewachsen sind. Ein einfaches Foto oder 3D-Rendering reicht nicht mehr aus, um ein Produkt ansprechend präsentieren zu können. Nehmen wir z.B. den heutigen Autokäufer. Neben Leistungsdaten und schicken Promotion-Videos wünscht er sich ein neues Modell von allen Ecken und Winkeln individuell betrachten zu können. Er will Farben, Innenausstattung und Exterieur in allen möglichen Kombinationen virtuell zusammenklicken, um so ein individuelles, auf seine Persönlichkeit zugeschnittenes Produkt zu erhalten. Und das Ganze natürlich bitte ganz bequem und mobil von seinem Smartphone aus.

Mit den heutigen Möglichkeiten ist so ein Szenario nicht mehr ausgeschlossen. Aus diesem Grund ist die kontinuierliche und konsequente Weiterentwicklung in den Bereichen Post Production und 3D Production ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsalltages bei anyMOTION. So stellen wir sicher, dass unsere Kunden neben einem Rundum-Service im Projektmanagement, der Beratung und Kreation eine Umsetzung auf dem neuesten Stand der Technik erhalten.

Von der einfachen 3D-Visualisierung Ihres Produktes, über ein passendes Promotionvideo bis hin zur interaktiven Anwendung im Web als Video oder Animation, bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Wünsche.

Damit Sie sich ein eigenes Bild von unserer Arbeit machen können, präsentieren wir Ihnen unser Showreel 2015 mit Auszügen aus Projekten, die wir branchenübergreifend für unsere Kunden realisiert haben.

 

 

Sie möchten ein eigenes Projekt im Bereich der Post Production, Videoproduktion, 3D Animation oder SFX und VFX mit uns verwirklichen? Dann kontaktieren Sie uns noch heute unter: mail@anymotion.de

Schöne neue Welt: Die 3D-Animation ist im Web angekommen!

Das Internet ist keine Scheibe …
Es  ist neuerdings rund wie eine Kugel. Oder rechteckig wie ein Smartphone! Ab und zu  auch kurvenreich wie eine hüglige Rennstrecke in den Alpen. Dank Web3D-Technologien, wie WebGL, Unity3D und dem FlashPlayer 11 sind 3D-Inhalte besser als jemals zuvor für das Internet realisierbar.

Einen Weg in diese schöne neue 3D Welt, zeigt das interaktive Musikvideo „3 Dreams of Black“. Dank Google‘s Chrome Browser und Unterstützung der sogenannten  WebGL Technik, erlebt der Betrachter in diesem faszinierenden Experiment Grafiken und Interaktionsmöglichkeiten, wie sie sonst nur in Computerspielen geboten werden. Und das alles ohne zusätzliche Software (bzw. Browser-Plugin). Denn WebGL ist im Chrome, Firefox und Safari nativ enthalten.

Warum eigentlich 3D-Inhalte?

Weil unser Leben „3D“ ist 🙂 und unsere natürliche Wahrnehmung ganz besonders. Für das Internet bedeutet das einen großen Gewinn an Animations- und Interaktionsmöglichkeiten. Die zusätzliche Dimension erlaubt ein (wenn auch virtuelles) Begreifen – ein „Eintauchen“ und „Verstehen“ ins Web, das – insbesondere im Vergleich zu 2D-Interfaces, die immer irgendwie abstrakt bleiben – letztendlich weniger Erklärung braucht. Weiterlesen

Kategorie Allgemein

Steuerbrüche und “ernsthafte Spiele” für deutsche Entwickler – gamescom congress 2010

Dieses Jahr fand in Köln bereits zum zweiten Mal die „gamescom“, der inoffizielle Nachfolger der Leipziger „GamesConvention“, statt. Anlässlich eines für die Industrie so bedeutungsschwangeren Events wurde auch 2010 wieder im Rahmenprogramm der Messe der sogenannte „gamescom congress“ abgehalten. Hier debattierten Vertreter der Branche in Vorträgen und Podiumsdiskussionen einen Tag lang über die Entwicklung und Trends in der Spiele Industrie.

Diesmal standen die gesellschaftlichen Auswirkungen von Computerspielen im Mittelpunkt der Erörterung. Entsprechend vielfältig platzierten sich die verschiedenen Vorträge zum Thema. Anfangs, ganz der Natur solcher Diskurse, wurden eher wirtschaftliche Aspekte und Zahlenspielereien aneinandergereiht.

Weiterlesen